U.N.s Filmatelier

Ute Neumerkel in Venedig Ute Neumerkel mit Fotokamera Ute Neumerkel in Canadas Ute Neumerkel mit Filmlampe Ute Neumerkel am Meer Ute Neumerkel in Venedig mit Taube Ute Neumerkel mit Filmkamera & Mikro Ute Neumerkel mit Filmkamera Ute Neumerkel in Sperenberg

Meine jüngste Leidenschaft: Filme! Ursprünglich hatte ich eine Videokamera gekauft, um meine Konzerte mitzuschneiden und interessante Filme von meiner Musik ins Netz zu stellen. Das Ergebnis war, daß ich einen Film nach dem andern gedreht habe und vor Ideen fast geplatzt bin, sprich: ein höchst kreatives neues Tätigkeitsfeld für mich entdeckt habe.

Inzwischen habe ich hochwertige Technik und mit Auftragsarbeiten und eigenen Filmprojekten mehr als genug zu tun.

Was sonst ein ganzes Team leistet, liegt bei mir in einer Hand: Recherche, Konzeption, Regie, Moderation, Dreh, Ton, Bildbearbeitung, Schnitt, Untertitel, Filmmusik... Glücklicherweise gibt es heute sehr leistungsstarke Kameras - die übrigens auch bei Fernsehproduktionen eingesetzt werden, die von einer Frau alleine transportiert und bedient werden können.

Als Musikerin habe ich ein feines Gespür für Spannungsverläufe und organische Schnitte, und kann Filmmusik besonders wirkungsvoll einsetzen. Verfilmung, also Verbildlichung von Musik ist natürlich meine Spezialität.

Engagieren Sie mich für Ihren Film!

Referenzen

"Bei den Interviews von Ute Neumerkel habe ich mich sehr wohl gefühlt. Sie ging mit großem Einfühlungsvermögen auf meine eigenen Gedanken ein und hatte viele guten Ideen zur Gestaltung des Ganzen."
     Friederike Kunz, Tochter von Wilhelm Furtwängler
     Auftrag: 2 DVDs Lebens- und Familiengeschichte

"Der Film gefällt mir ausgesprochen gut! Toll, wie Furtwängler aus dem Aufzug kommt, wunderbar die historischen Fotos, höchst informativ der Text, sehr schön die Musik, vor allem auch der Klang des Bechstein-Flügels. Gerade das Solo aus dem Konzert klingt herrlich. Schön, wie Sie auch die Nebengeräusche während unseres Interviews durch die sinfonischen Musikeinblendungen in den Hintergrund gerückt haben."
    Gregor Willmes, Kulturmanager der Firma Bechstein, Journalist
     zum Film "Furtwänglers erster Bechstein"

"Haben Sie vielen Dank für die Dokumentation der Stolpersteinverlegung. Sehr schön geschnitten und musikalisch unterlegt. Ein kleines Kunstwerk eines sehr bewegenden Ereignisses."
    Irene Sieben, Journalistin, Tanzpädagogin, Feldenkraislehrerin